Zurück

Termin- Verschiebung

 

2 weitere Absagen

Die Österreich-Tour (11.-14. Juni) mit Doc musste leider storniert werden-

falls möglich, bietet Doc dann eine kleine Bayern-Tour an. Das wird kurzfristig entschieden.

 

Ebenso abgesagt ist "Biken & Brunchen" am 19. Juli, nach Absprache mit dem Wirt.

Pfalztour: ABGESAGT

Die Tour musste leider auch storniert werden.

Nähere Infos von Road-Captain ARNO dazu unter Touren&Events

Neue Cahpter-Artikel ab sofort bestellbar !

Bei Uli könnt Ihr ab sofort auch HALSTÜCHER bestellen.

Bilder davon - sowie von den CAPS (offen oder geschlossen) sind zu finden auf der Merchandise-Seite.

(vorher einloggen) !  Benutzername klein schreiben...

 

 

Chapterabend im April fällt aus

Der Chapterabend am 30.4.2020 fällt leider aus, das Restaurant Hirsch ist wegen einer anderen Veranstaltung voll.

 

 

LOH-Rally in Regensburg

Die Rally war die letzten Jahre immer sehr weit weg vom Allgäu (z.B. Sylt) und findet dieses Jahr in Regensburg statt.

Uli fährt hin- hier auf der Homepage  gibts dazu das Programm und weitere Details.

Neues ab 2020 im Straßenverkehrsrecht

Ich hab da mal einiges Zusammengetragen und viele Links dazu gestellt. So kann sich jeder selber noch besser informieren für Themen die ihn interessieren.

Anlass war und ist die leidige Diskussion bei einer Stau-Durchfahrung, sei es auf dem Seitenstreifen oder durch die Rettungsgasse. Leider hab ich auch trotz langer Suche keine ganz eindeutigen rechtsverbindlichen Hinweise gefunden- eher Empfehlungen.

Dass es jeder selber damit halten kann wie er will steht außer Frage und niemand vom Chapter wird sich da einmischen- spannend wird es halt bei Gruppenfahrten, weil jeder eine andere Risikobereitschaft hat und auch der Road-Captain letztlich - wie bei allen anderen Situationen im Verkehr - nicht für das Einhalten der Verkehrsregeln aller Mitfahrer zuständig ist. Das muss jeder selber entscheiden.

Ich würde den Road-Captains an dieser Stelle empfehlen, dass man sich wie z.B. bei Passfahrten oft  üblich- bei einem längeren Stau von der Gruppenfahrt löst und sich z.B. an der nächsten Tankstelle nach dem Stau wieder trifft. So kann jeder nach seinem guten Gewissen den Stau umfahren, durchfahren oder aussitzen. Da fast jeder Zweite mittlerweile ein Navi hat, sollte das möglich sein. Ob es praktikabel ist... ich weiß es nicht und es wird sich zeigen.

Ich möchte dadurch nur vermeiden, dass es zum Gruppenzwang kommt und im schlechten Fall zu Bussgeldern die dann im noch schlechteren Fall zu Streitereien innerhalb des Chapters führen.

Hier gehts zum PDF über die Neuerungen im Verkehrsrecht 2020